Aktuelles

Krippenaufbau

Am Freitag, 15. Dezember, wurde wieder die Weihnachtskrippe in der St. Meinolf-Kirche von vielen erfahrenen Ehrenamtlichen aufgebaut.

 

 

 
Der Weihnachtsbaum lag schon vor dem Hauptportal bereit, um von starken Männern in den Altarraum gezogen zu werden. Eine große Säge gab dem Baumstamm die passende Form für den Ständer.  
Nachdem die Beleuchtung angebracht war, schoben und drückten zahlreiche Hände den Baum in die Horizontale. Jedes Jahr, wenn der Baum steht, wird mit einem kleinen Getränk dieses Ereignis begossen. Eine schon ganz lange Tradition.  
Nebenbei wuchs die Krippe. Große Platten und Hüttenteile mussten oben aus dem Kirchturm geholt werden. Die Figuren, die das ganze Jahr verhüllt im Krippenabstellraum ihr Leben fristen, erwachten.  

Nach Anleitung der erfahrenen Aufbauer entstand eine schöne Krippenlandschaft.

 

 

 

Text: JAT
Fotos: M. Niedenführ, St. Müller, JAT