Maria Königin / Hl. Kreuz

In Dulci jubilo . . . zur Ehre Gottes!

Der Kirchenchor ist seit Anfang der Gemeinde dabei!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Im Jahre 1959 fanden sich einige Damen und Herren zu einem kleinen Chor zusammen. Die Gründungsmitgleider Uschi Hillmann und Marianne und Dieter Greve singen noch heute im Chor. Zu Weihnachten 1959 trat der Chor erstmalig auf. Die Proben wurden unter der Leitung von Herrn Clemens Danner wöchentlich abgehalten. Pastor Bruno Christ ist es zu verdanken, daß Frau Lubjanka als Chorleiterin und Organistin in der Heilig-Kreuz-Kirche tätig wurde.

Seit dem 10. September 1964 ist der Chor, nach der Rahmensatzung kath. Kirchenchöre, Cäcilienverein. In den folgenden Jahren wuchs der Chor zu einer echten Gemeinschaft zusammen. Frau Lubjanka konnte mit viel Einfühlungsvermögen dem Chor entsprechende Impulse geben, die sich auch bei der Gestaltung der Gottesdienste positiv auswirkten.

Im September 1974 verließ sie uns wegen Überlastung in ihrem Beruf. Zum Abschied und zu Dank wurde sie einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt. Damit der Chor nicht auseinanderfiel, wurde zunächst ohne Chorleiter weitergemacht. Sangesschwester Regine Spindler übernahm vorübergehend das Einüben.

Im Oktober 1975 gelang es uns, Christoph Gromann als Chorleiter zu verpflichten. Unter seiner Leitung wuchs der Chor zu einem technisch und klanglich guten Chor zusammen. Christoph Gromann war ein vorbildlicher Chorleiter. Leider verließ er uns aus beruflichen Gründen im Oktober 1979. Übergangsweise übernahm der damalige Organist Herr Höhne die Chorleitung.

Herr Höhne übergab den Stab für ca. 2 Jahre an Frau Gerling, ehe im Oktober 198 Eva Maria Brodesser neue Chorleiterin wurde. Unter ihrer Leitung blühte der Chor richtig auf. Sie hatte die Gabe, den Chor immer voll zu motivieren. Auch die gesellschaftliche Kontakte wurden in dieser Zeit sehr gepflegt.

Zum 25jährigen Jubiläum des Chores als Cäcilienverein sangen wir am 10. 9. 1989 mit dem Bonifatius-Chor, unter der Leitung von Eva Maria Brodesser, in unserer Kirche die Choral-Messe von Anton Bruckner. Pfarrer Josef Vorderwülbeke hob in seiner Ansprache besonders die Bedeutung des Chores in der Gemeinde hervor. Er bedankte sich bei uns für die langjährige Arbeit. Anschließend wurden 12 Mitglieder für 25jährige Chormitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Am 29. 12. 1989 heiratete unsere Chorleiterin und gab zum Ende des Jahres die Chorleitung auf. Es war ein Abschied, der uns alle berührte. Eva Maria Brodesser hatte es verstanden, mit ihrer Fröhlichkeit, aber auch Strenge bei den Proben Freude und Begeisterung zu vermitteln. Am 1. Januar 1990 übernahm schließlich Bernhard Paul Gardian die Chorleitung. Unter seiner Leitung haben wir bis heute immer gute Leistungen erbracht.

Einige Höhepunkte der vergangenen Jahre in Stichworten: Am 12. 4. 1993 ­ silbernes Priesterjubiläum von Pfarrer Josef Vorderwülbeke. Gemeinsamer Auftritt mit dem Chor aus Maria Königin. Am 26. 9. 1993 Feier der Orgelweihe in der Baumheide. Es sangen beide Chöre. Am 4. 9. 1994 ­ Pfarrfest und 30jähriges Bestehen des Chores als Cäcilienverein. Am 10. 12. 1994 ­ Kirchenmusikalische Adventsandacht.

Am 11. Juni 1995 Verabschiedung von Pfarrer Vorderwülbeke, der nach 12 Jahren in unserer Gemeinde in seine sauerländische Heimat zurückkehrt. Wir hatten eine sehr gute Zeit mit ihm. Am 27. August 1995 dann die Einführung unseres neuen Pfarrers Blaz Kovac. Zur Einführung sangen wieder beide Chöre.

Zum 1. September 1995 gab Herr Grieß aus Altersgründen die Chorleitung des Baumheider Chores auf. Der Chor wurde aufgelöst. Die verbliebenen acht Mitglieder wurden in unseren Chor aufgenommen. Wir konnten jetzt mit einem verstärkten Chor an die Proben zu unseren Aufführungen gehen. Der nächste große Erfolg war am 17. Dezember 1995 das Adventskonzert unter der Leitung von Bernd Gardian.

Der Chor wurde nun umbenannt in Kirchenchor der Pfarrei Maria Königin, Baumheide, und Heilig Kreuz, Brake. Wir singen im Jahr zu verschiedenen Anlässen, ca. 12- bis 15mal, abwechselnd in beiden Kirchen. Der heutige Chor umfaßt 30 Chormitglieder.
Wir würden uns sehr freuen, wenn noch einige sangesfreudige Damen und Herren dem Chor beitreten würden. Die Proben sind jeden Mittwoch um 19.15 Uhr im Heim der Braker Kirche.

Am 11. Oktober 2009 feierte der Chor unter großer Beteiligung der Gemeinde sein 50-jähriges Jubiläum. Allen Chormitgliedern, die über so lange Zeit dem Chor treu geblieben waren, dankte der Vorsitzende für ihre Mühe und Arbeit. Die Gründungsmitglieder wurden für ihre 50-jährige Treue ausgezeichnet.

Möge der Chor, genau wie in den vergangen 58 Jahren, weiterhin zur Ehre Gottes und zur Freude der Gemeinde singen!

Durch einen Klick an dieser Stelle kommen Sie zur Bildergalerie.